Datenfehler in den grafischen Auswertungen von Benzinpreis-Aktuell.de

06.03.2022, 08:41

Viele unserer User werden es bereits bemerkt haben, seit der Spritpreis-Explosion vor ca. 10 Tagen, spielen unsere Graphen verrückt und spiegeln nicht die Realität wieder. Ein Großteil der Probleme ist gelöst, an den anderen wird unter Hochdruck gearbeitet.

Hintergrund der falschen Datenwerte in den Graphen ist der, dass wir Spritpreise weit über zwei Euro pro Liter bislang für unrealistisch empfanden und diese Werte somit ausfilterten. Das liegt unter anderem auch daran, dass Tankstellen, die einzelne Sorten nicht im Sortiment führen, die Preise für diese Sorten mit 0,00 € oder 9,99 € führen. Um derart irreführende Literpreise nicht zu kommunizieren, war unser System bislang darauf ausgerichtet, nur Preise an den Endverbrauchen weiterzugeben, die zwischen 0,99 € und 2,01 € liegen. Die Werte wurden nun der aktuellen Lage angepasst, sodass auch Preise > 2,01 € erfasst und ausgewertet werden. Alle Graphen sollten sich in den kommenden 48 Stunden daher korrigieren und (leider) die Realität widerspiegeln. Wir entschuldigen diesen Fauxpas!

Spritpreise Datenfehler

Weitere News

Spritpreise über 2,50 € vs. Spritpreise ohne Steuern & Abgaben Spritpreis-Explosion März 2022 Hier müssen Sie mehr als 2 Euro pro Liter bezahlen! Spritpreis knackt 2,00 € Marke Was kostet Netflix? Aktuelle Netflix Preise August 2021 Tankstellen Präsentation auf Benzinpreis-Aktuell.de Das erste Gebot an der Tankstelle: Du sollst nicht morgens um 7 tanken CO2-Steuer und Fliegen · Was könnten Flugreisen bald kosten? Tanken könnte bald richtig teuer werden - dank CO2 Steuer E-Autos der großen Hersteller Wann sollte man tanken? OIL! Tankstellenpächter in Bad Ems gesucht Umweltfreundliches Auto gekauft? Steuer kann teuer werden