eVB-Nummer für die Kfz-Zulassung notwendig

20.10.2016 · 18:20 Uhr

Wer sich ein Auto zulegt, muss dieses zulassen. Dafür ist eine eVB-Nummer nötig.

eVB-Nummer bei KFZ-Zulassung

Der Benzinpreis soll in den nächsten Monaten stabil bleiben. Das bestätigen die Daten des Ölkartells. Sie haben im August und September rund 34 Millionen Barrel am Tag produziert und das sorgt für einen langanhaltenden, niedrigen Preis in der ganzen Bundesrepublik. So mancher Verbraucher spielt jetzt mit dem Gedanken, sich ein neues Auto anzuschaffen, um kurz-, mittel und langfristig möglichst viel von den verhältnismäßig günstigen Spritpreisen zu haben. Entweder soll es ein Fahrzeug mit einem geringen Verbrauch sein oder gar ein Fahrzeug mit Hybridmotor, um auch bei den bestimmt irgendwann wieder zu erwartenden Bezinpreiserhöhungen günstig zu fahren.

Autozulassung ist einfacher denn je

Wer sich ein Auto zulegt, egal, ob neu oder gebraucht, hat die Zulassung schnell erledigt. Denn der Ablauf ist einfach. Der Besitzer geht in die Zulassungsstelle seines Ortes und meldet das Fahrzeug dort an. Viele Stellen bieten sogar eine Online-Voranmeldung oder eine Terminvereinbarung an, sodass kein langes Warten nötig ist. Die Papiere, die Autobesitzer für die Zulassung vorlegen müssen, sind:

1Personalausweis oder Reisepass
2Fahrzeugbrief
3Fahrzeugschein
4Führerschein
5TÜV-Gutachten und AU-Gutachten
6Einzugsermächtigung für Kfz-Steuer-Abbuchung
7ggf. altes Kennzeichen
 
8die eVB-Nummer
 

Für Fahrzeuge, die aus dem Ausland stammen, müssen Autobesitzer CoC-Papiere vorweisen können. Das ist ein Certificate of Conformity. Diese Papiere sind mit der Fahrzeugidentifikationsnummer beim Hersteller des Pkws oder unter https://www.eurococ.eu/de/coc-zertifikat erhältlich. Mit ihnen lassen sich die Zulassungsbescheinigung und der Fahrzeugbrief erstellen.

Wenn die Dokumente vorbereitet sind, ist die Anmeldung des Kfz-Fahrzeugs im Amt schnell erledigt. Die Zulassung ist nicht mit hohem Aufwand verbunden. Autobesitzer sollten in großen Städten und an Samstagen lediglich etwas Zeit einplanen, da es dort trotz Termin zu Wartezeiten kommen kann.

Wer noch kein Kfz-Schild hat, kann online ein Wunschkennzeichen reservieren oder sich für ein Zufallskennzeichen entscheiden. Die Wunschoption ist in der Regel kostenpflichtig.

Was ist die eVB-Nummer?

Für Gebrauchtfahrzeuge und Neuwagen benötigen Autobesitzer eine eVB-Nummer. Diese Nummer ist nichts anderes als eine elektronische Versicherungsbestätigung. Sie bestätigt, dass für den Wagen eine Kfz-Haftpflicht besteht. Sie ist für die Zulassung des Autos zwingend vonnöten und muss bei der Anmeldung vorgelegt werden, damit die Zulassungsstelle sie online abfragen kann. Die eVB-Nummer besteht aus Zahlen und Buchstaben. Insgesamt sind es sieben Zeichen.

Wie ist sie erhältlich?

Autobesitzer erhalten die elektronische Versicherungsnummer bei ihrer Versicherungsgesellschaft, bei der sie einen Vertrag abschließen. Vor dem Jahr 2008 wurde noch eine Doppelkarte als Versicherungsbestätigung verschickt, heute ist diese nicht mehr notwendig. Wer schnell eine eVB-Nummer benötigt, kann sie online bei http://evbnummer.net/ beantragen und sich diese notieren oder per SMS zukommen lassen. Das Verfahren ist kostenlos. Mehr als das Kennzeichen des bestehenden Wagens ist nicht notwendig.

Die eVB-Nummer ist sechs Monate gültig. Danach verfällt sie automatisch. Bei Kurzzeitkennzeichen ist die Nummer drei Monate gültig. Eine neue elektronische Versicherungsbestätigung lässt sich problemlos und ohne Kosten ausstellen.

Wann wird eine eVB-Nummer noch benötigt?

Neben der Erstzulassung eines Pkws, ist die eVB-Nummer auch bei technischen oder baulichen Veränderungen am Fahrzeug notwendig und muss dann beim Zulassungsamt angegeben werden. Des Weiteren ist sie bei einem Fahrzeugwechsel als Nachweis eines Versicherungsschutzes nötig. Auch bei einem stillgelegten Auto, das Autobesitzer wieder zulassen wollen, ist diese Nummer ein Nachweis der Versicherung. Weiterhin benötigen Autofahrer sie bei einer Ummeldung des Wagens, zum Beispiel, wenn sie den Wohnort wechseln. Gleiches gilt für die Umschreibung eines Autos auf den (Ehe)-Partner, die Kinder oder eine andere Person.

Was tun bei Problemen mit der eVB-Nummer?

Autofahrer, die bei der Kfz-Zulassung Probleme mit der eVB-Nummer haben, sollten Kontakt mit ihrer Autoversicherung aufnehmen und sich eine neue Nummer geben lassen. Die Versicherungsgesellschaften haben dafür in der Regel eine Telefonhotline eingerichtet.

BILDER-QUELLEN:
pixabay.com » Unsplash (Public Domain)

Auch interessant

Black Friday 2016Jetzt noch schnell umziehen und KFZ-Versicherung sparenFußball EM 2016 und kaum Fußball-FeelingZurück zur Blog-Übersicht
Auto verkaufen?
Kostenlos Inserieren
Inklusive 15 Fotos
Autoscout24