Newsticker

CO2-Steuer und Fliegen · Was könnten Flugreisen bald kosten?

10.07.2019, 11:44 Uhr:
Nachdem das Magazin Focus kürzlich ein Rechenexempel veröffentlichte, das die potentiellen Spritpreise in den kommenden Jahren unter Berücksichtigung einer installierten CO2-Steuer berechnet, veröffentlichte das Portal "Achgut.com" am 10. Juli 2019 ein ähnliches Rechenbeispiel, das sich der Preiserhöhung von Flugreisen widmet.
Im Ergebnis zeichnet sich ab, dass sich die Flugpreise verdoppeln könnten.

Für Zünd- und Diskussionsstoff in Sozialen Netzwerken sorgt derweil auch ein Artikel im Nachrichtenmagazin "Welt". In Bezug auf eine vom "Handelsblatt" in Auftrag gegebene Umfrage stimmten 55% der Deutschen bewusst für die Einführung einer CO2-Steuer.

Tanken könnte bald richtig teuer werden - dank CO2 Steuer

08.07.2019, 21:29 Uhr:
Ein Liter Super-Benzin für exakt 2 Euro? Ein Liter Diesel für stolze 1,80 Euro? Die aktuell politisch diskutierte Einführung einer CO2-Steuer könnte bereits in 10 Jahren die oben genannten Preise zur Normalität werden lassen. Aber damit nicht genug: Auch das Heizen mit fossilen Brennstoff soll signifikant teurer werden. So ein aktueller Bericht des Magazins Focus, den man unter folgendem Link einsehen kann: Focus.de

E-Autos der großen Hersteller

27.06.2019, 21:14 Uhr:

Heute veröffentlichen wir eine kleine Liste mit elektronisch angetriebenen Fahrzeugen von den großen, namhaften Auto-Herstellern. Bei der Erstellung der Liste erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit und werden diese ggf. immer mal wieder ergänzen oder ändern:

VW kommt mit den futuristisch anmutenden ID. Volkswagen daher und verspricht eine Reichweite von bis zu 550 Kilometern pro Ladung.

Mercedes Benz möchte mit diversen Modellen unter dem Hashtag #SwitchEQ mit vollelektrischen und hybriden Motoren den Markt der E-Mobility erorbern.

Opel verspricht unter anderem mit dem voll elektrischen Ampera-E eine Reichweite von 520 Kilometern.

BWM setzt bei der voll elektronischen Flotte mit den i Modellen zwar nicht auf ausgefallene Namen, wohl aber auf Innovationen vom City-Flitzer BMW i3 bis hin zum Sportwagen BMW i8.

Laut Hersteller-Webseite handelt es sich beim Nissan Leaf um das Elektroauto Nummer 1 in Europa - gemessen an den Zulassungen im Jahre 2018

Wann sollte man tanken?

18.06.2019, 23:58 Uhr:
Auch im Juni 2019 zeichnet sich ab - wie in den Monaten zuvor - dass die frühen Abendstunden der optimale Zeitpunkt zum Tanken sind. Insbesondere zwischen 18 Uhr und 20 Uhr stehen die Chancen gut, einen relativ "guten Deal" zu erlangen. Wer morgens tanken möchte oder muss sollte wiederum sehr früh aufstehen. Die meisten Tankstellen heben die Preise für Benzin und Diesel zwischen 6 Uhr und 7.00 Uhr signifikant an.
Positiv fällt auf, dass die Tagesschwankunken bei den Spritpreise vielerorts nicht mehr so extrem ausfallen wie noch in den vergangenen Jahren. Bei den meisten Tankstellen belaufen sich die Schwankungen auf rund sieben Cent pro Liter Kraftstoff. Zum Vergleich: In den Jahren 2014 und 2015 stellten Schwankungen von bis zu 25 Cent pro Liter und Tag keine Seltenheit.

OIL! Tankstellenpächter in Bad Ems gesucht

18.06.2019, 16:08 Uhr:
Gegenwärtig ist die OIL! Tankstellen GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg wieder auf der Suche nach einem Tankstellenpächter respektive Partner. Die Tankstelle befindet sich im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz (Mehr Infos hier). Alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite von OIL!

Umweltfreundliches Auto gekauft? Steuer kann teuer werden

18.06.2019, 12:47 Uhr:
Nachdem die Prüfverfahren zur Messung vom Kraftstoffverbrauch bei Fahrzeugen geändert wurden, sollen die Messergebnisse laut Experten und Sachverständigen präziser geworden sein. Dies hat zu Folge, dass die KFZ-Steuer bei der Zulassung von Neufahrzeugen deutlich höher ausfällt - so berichtet der MDR.

Serverausfall 14.06.2019

18.06.2019, 10:44 Uhr:
Aufgrund eines temporären Serverproblems am Freitag, dem 14. Juni 2019, kam es zwischen 5 Uhr und 10.30 Uhr zu einem Ausfall unseres Portals. Die aktuellen Benzinpreise konnten nicht abgerufen werden.
Das Problem wurde gefixt, leider kann es dennoch zu falschen Werten bei allen Spritpreis-Statistiken vom 14.06.2019 kommen. Wir bitten diese Störung zu entschuldigen.