Wohnmobil: Urlaubsalternative mit Potential

VÖ: 09.08.2017 - 16:22 Uhr. Kommentare: 1
Warum haben die Holländer nicht an der Fußballweltmeisterschaft 2002 teilgenommen? Weil der Weg nach Südkorea mit einem Wohnwagen kaum zu schaffen ist...

Witze, die von unseren Nachbarn mit den gelben Nummernschildern und deren Wohn- und Campingwagen handeln, gibt es wie Sand am Meer und waren vor allem in den 90ern sehr populär. Dabei sind Campingreisen mit dem Caravan kein rein niederländisches Phänomen und schon gar keine Lachnummer. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass die Anzahl der registrierten und zugelassenen Wohnmobile auch in Deutschland steigt und im Jahre 2016 einen neuen Höchststand erreichte. Die Urlaubsreise mit Wohnmobilen und/oder Wohnwagen ist also bei Weitem keine Nische, die lediglich von ein paar wenigen Camping-Enthusiasten bedient und durchgeführt wird.

Wohnmobile in einer Reihe

Flexibilität ohne Zeitdruck

Wer mit dem Caravan, einem Wohnmobil oder einem Wohnwagen reist ist relativ flexibel. Es gibt keine zeitlichen Fristen, die zwingend eingehalten werden müssen, wie es beispielsweise bei Flugreisen der Fall ist. Darüber hinaus lassen sich die Fahrtrouten selbst bestimmen und ggf. auch ausgiebige Pausen an Orten einlegen, die landschaftlich viel zu faszinierend sind, um ihnen lediglich einen flüchtigen Blick aus dem Auto- oder Reisebus-Fenster zu widmen. Letztlich sind sogar spontane Übernachtungen möglich: Wer mit dem Wohnmobil reist, reist mit dem eigenen Bett.

Leidenschaftliche Camper und Reisende sind natürlich Ikonen auf dem Gebiet der Wohnwagen und Caravans. Sie kennen die besten Reiseziele im In- und Ausland, haben die schönsten Reiserouten verinnerlicht und können auch mit Markennamen wie z.B. "Frankia", "Knaus" oder "Carthargo" sofort etwas anfangen. Allerdings sind ihnen auch die vermeidlichen Schattenseiten der "rollenden Unterkünfte" bekannt, denn ein Wohnmobil benötigt - gleich einem Auto - intensive Pflege und Wartung. Basierend auf dieser Tatsache sind viele Wohnwagen- bzw. Wohnmobil-Besitzer mit der Zeit zu echten Tüftlern und Bastlern mutiert, für die ihr Reisemobil nicht nur ein schnödes Fahrzeug ist - sondern ein leidenschaftliches Hobby, an dem Herzblut klebt.

Einstieg in die Welt der Wohnmobile & Caravans

Ob einem Camping-Urlaub bzw. Caravan-Reisen zusagen, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Wie bei so vielen Dingen im Leben empfiehlt sich auch hier: Einfach einmal testen!
Sofern Sie nicht im Geld schwimmen, werden Sie vermutlich nicht einfach losziehen, um Hals über Kopf und ohne vorherige Beratung ein neues Wohnmobil zu kaufen. Glücklicher Weise gibt es Unternehmen, die sich eine Art Fullservice für Caravans, Wohnmobile und Wohnwagen auf die Fahne geschrieben haben und neben dem Verkauf und Reperaturen von entsprechenden Fahrzeugen auch die Vermietung von Wohnmobilen anbieten - z.B. der Caravan Center in Bocholt - www.caravan-center-bocholt.de.

Des weiteren ist es mehr als ratsam bereits vor Fahrtantritt zu prüfen, ob die Straßen auf der geplante Reisestrecke für Wohnmobile zugelassen sind und/oder ob diese eventuell mit Zusatzgebühren belegt sind. Letzteres gilt vor allem im Ausland, in der Schweiz beispielsweise herrscht neben der Standard-Vignetten-Pflicht auch eine Schwerverkehrsabgabe für PKW bzw. Anhänger, die ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen überschreiten.
Wenn Sie all die genannten Dinge berücksichtigen und beherzigen, steht einem erholsamen und unvergesslichen Urlaub mit dem Wohnwagen eigentlich nichts mehr im Wege. Warum also noch warten? Lassen Sie sich doch mal auf etwas neues ein und planes Sie einen Urlaub, fern ab von Bahn, Flieger oder PKW. Und ganz unter uns: Selbst wenn Sie gefallen am Camping-Urlaub finden: Über Holländer- und Wohnwagenwitze dürfen Sie noch immer schmunzeln.

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Kommentare

Yvonne15.08.2017 - 15:42 Uhr

Ich finde das Reisen mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil super! Als Kind bin ich oft mit meinen Eltern damit durch Italien und Frankreich gereist. Die Flexibilität ist einfach unschlagbar. Viele Grüße Yvonne

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Hinweise auf Cookies:

Die Themenwelt von "Benzinpreis-Aktuell.de" setzt eigene und Drittanbieter-Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren?

OK, verstanden & akzeptiert!