Billiger Tanken mit der richtigen Kreditkarte

VÖ: 19.06.2018 - 12:45 Uhr. Kommentare: 0

Seit 10 Jahren können Nutzer unseres Webportals die Spritpreise an Deutschen Tankstellen bequem vergleichen und somit die günstigste Tankstelle in der Nähe finden. Neben dem klassischen Preisvergleich stehen jedoch auch andere Optionen zur Verfügung, um den einen oder anderen Cent pro getanktem Liter Treibstoff einzusparen - z.B. durch die Wahl der richtigen Kreditkarte.

Sparen beim Tanken mit der richtigen Kreditkarte

Wir haben schon oft darauf hingewiesen, dass Sonderfahrten zu günstigen Tankstellen nur selten effektiv sind. Die Rechnung dabei ist denkbar einfach: Wenn Sie an einer Tankstelle zwei Cent pro Liter sparen können, die Anfahrt zu dieser Tankstelle jedoch den Kilometerstand Ihres Fahrzeugs ansteigen lässt, endet die ganze Sparaktion nicht selten als Nullsummenspiel. Grundsätzlich sollten Sie Autofahrten meiden, die als Ziel lediglich den eigentlichen Tankvorgang haben. Darüber hinaus sollten Sie die Uhr- und Tageszeit ermitteln, zu der es sich in Ihrer Region wirklich billig tanken lässt.

In diesem Beitrag möchten wir jedoch primär darauf hinweisen, dass auch die Wahl der richtigen Bank- bzw. Kreditkarte zu günstigeren Preisen an der Tankstelle führen kann - nicht nur in Deutschland. Immer mehr Anbieter haben erkannt, dass ein Tankrabatt, in Zeiten von steigenden Kraftstoffpreisen, ein lukratives Angebot für Kunden ist.

Dass man mit der goldenen Kreditkarte vom ADAC einen Tankrabatt genießt, hat jeder schon einmal gehört. Aktuell sind hier bis zu 5% Preisnachlass an der Tankstelle möglich, allerdings sollte das Kleingedruckte zwingend gelesen werden. So gilt der Tankrabatt beispielsweise nur bis zu einem jährlichen Maximal-Tankumsatz von 1500 Euro. Für den Gelegenheitsfahrer mit Sicherheit mehr als ausreichend, für einen Pendler zwischen Kiel und Garmisch Partenkirchen könnte es jedoch knapp werden. Wichtig zu wissen: Nicht nur der ADAC vertreibt Kreditkarten, mit denen sich die Rechnung an der Zapfsäule senken lässt. So bietet die in Düsseldorf ansässige "DRIVANGO GmbH" seit einigen Monaten ebenfalls ein Angebot, das sich an Auto- und Vielfahrer richtet.

Doch selbst wenn Ihre Bank bzw. Ihr herausgebendes Kreditkarteninstitut keine Rabattaktion für Kraftstoffe im Angebot hat, lohnt sich ein Konditionsvergleich von Kreditkarten immens. Unabhängig von z.T. stark variierenden Jahresbeiträgen, bietet heute fast jeder Kartengeber spezielle Services und Rabatte, um seinen (potentiellen) Kunden ein lukratives und vor allem einzigartiges Angebot unterbreiten zu können. Beginnend bei Shopping-Gutscheinen für Online-Versandhäuser, über Rückzahlungsmodelle á la Payback, bis hin zu Startguthaben in echten Euros. Fakt ist, dass Sie mit Kreditkarten beim Tanken sparen können, sofern Sie auf die sprichwörtlich "richtige Karte" setzen.

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Kommentare

Ohhh! Dieser wundervolle und mit Liebe erstelle Beitrag hat noch keine Kommentare. Sie können das ändern und den ersten Kommentar zum Thema abgeben!
Kommentar abgeben Facebook Twittern

Hinweise auf Cookies:

Die Themenwelt von "Benzinpreis-Aktuell.de" setzt eigene und Drittanbieter-Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren?

OK, verstanden & akzeptiert!