Sparen bei der Autoversicherung: Wie gehen Sie vor?

VÖ: 18.07.2022 - 12:03 Uhr. Kommentare: 0

Auf dem Markt können die Halter von Fahrzeugen viele Anbieter für eine neue Autoversicherung finden. Die Autoversicherer stehen mit unterschiedlichen Preis-Leistungs-Verhältnissen im Wettbewerb. Davon können alle Autofahrer profitieren. Denn bis Ende November eines Jahres haben sie die Möglichkeit, ihre Autoversicherung zu wechseln.

Defekter Scheinwerfer am Auto nach Unfall

Vergleicht ein Autofahrer Leistungen und Tarife, kann er mit seiner Autoversicherung Geld sparen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber nicht das einzige Kriterium. In diesem Ratgeber erfahren die Leser, was sie bei einem Wechsel der Autoversicherung zu beachten haben und wie sich damit Geld sparen lässt.

Bei der Nutzung von Vergleichsportalen nicht den kritischen Blick verlieren

Wer mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Autoversicherung nicht mehr zufrieden ist, oder andere negative Erfahrungen gemacht, nimmt gerne das Angebot an, sich auf einem Vergleichsportal nach einer günstigeren Alternative umzusehen. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, seinen kritischen Blick zu behalten. Denn viele Vergleichsportale, die es sich zur Aufgabe machen, die günstigsten Angebote zu finden, arbeiten nicht unabhängig. Dies hat zur Folge, dass ein Interessent nicht alle Angebote einer günstigen Autoversicherung miteinander vergleichen kann.

Wer hier auf der sicheren Seite sein möchte, schaut sich auf mehreren Vergleichsportalen um. Hiermit lässt sich der Radius für die Angebote erweitern und der Autofahrer stößt vielleicht auf ein Angebot, das ihm bei der Prüfung eines einzigen Vergleichsportals entgangen wäre. Jedoch müssen Angebote der Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen immer kritisch beachtet werden, da auch Direktanbieter günstiger Tarife anbieten. Auto­versicherung Verti bietet Tarife schon ab 8,24 EUR im Monat an.

Bei der Autoversicherung sparen: Ein günstiger Preis ist nicht alles

Wer bei der Wahl seiner Autoversicherung sparen möchte, orientiert sich oft am günstigsten Preis. Dies darf aber nicht das einzige Kriterium sein. Denn in der Regel profitiert derjenige Autofahrer, der mehr Geld in seine Autoversicherung investiert, auch von einem höheren Leistungsumfang seines Versicherers. Deshalb empfiehlt auch die Dachorganisation der Versicherungsunternehmen - der Bund der Versicherer - das Angebot der einzelnen Versicherungsunternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. So ist das Anbieten einer Insassenunfallversicherung z. B. kein Plus, weil ein verletzter Mitfahrer über die Haftpflichtversicherung des Fahrzeughalters entschädigt wird.

Vollkasko, Teilkasko oder Selbstbeteiligung: Wie können Autofahrer bei der Autoversicherung sparen?

Vollkasko oder Teilkasko bei Ihrer Autoversicherung unterscheiden sich dadurch, dass die Halter eines Kraftfahrzeugs im Fall eines Schadens von unterschiedlichen Leistungsangeboten des Versicherungsunternehmens profitieren können. Bei einer Teilkaskoversicherung erstreckt sich der Versicherungsschutz auf die finanzielle Unterstützung eines Schadens, der z. B. durch Brand, Unwetter oder Glasbruch entsteht.

Hat sich ein Autofahrer sich für eine Vollkaskoversicherung entschieden, profitiert er nicht nur von allen Leistungen der Teilkaskoversicherung. Seine Vollkaskoversicherung kann er auch in Anspruch nehmen, wenn er selbst einen Unfall verursacht und dabei an dem eigenen Fahrzeug ein Schaden entsteht.

Generell gilt, dass eine Teilkaskoversicherung günstiger ist als der Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Dies ist aber nicht die Regel, wenn der Versicherungsnehmer in einer niedrigeren Vollkasko-Risikoklasse einen Schadensfreirabatt geltend machen kann. Deshalb sollte jeder, der seine Autoversicherung wechseln möchte, vor der Entscheidung genau prüfen, ob er mit dem Abschluss einer Vollkaskoversicherung oder der Wahl für eine Teilkaskoversicherung mehr Geld einsparen kann.

Vereinbart der Versicherungsnehmer zusätzlich eine Selbstbeteiligung, zahlt er sowohl in der Vollkaskoversicherung als auch in der Teilkaskoversicherung einen geringeren monatlichen Beitrag. Teuer wird es erst dann, wenn er sich nach einem Unfall selbst an den Kosten beteiligen muss.

Bei der Autoversicherung sparen: Wie können Rabatte genutzt werden?

Beim Check auf den Vergleichsportalen zur günstigsten Autoversicherung stellen die Halter eines Kraftfahrzeugs fest, dass einige Versicherungsunternehmen ihnen anbieten, den monatlichen Versicherungsbeitrag durch Inanspruchnahme von Rabatten zu senken.

Einige Versicherungsunternehmen bieten die Gewährung von Rabatten z. B. für unterschiedliche Berufsgruppen, für den Zweitwagen oder für Garagenfahrzeuge an. Andere Autofahrer profitieren davon, dass Sie Bahnfahrer sind, Immobilienbesitz haben oder sich für den Abschluss einer Online-Versicherung entschieden haben.

Wer auf der Suche nach einer günstigeren Autoversicherung ist, erkundigt sich bei dem Versicherungsunternehmen seiner Wahl nach den verschiedenen Rabattmöglichkeiten und wie man selbst am besten davon profitieren kann.

Fazit

Wer sich bis Ende November für eine andere Autoversicherung entscheidet, kann mit dem Wechsel Geld sparen. Dabei kann sich ein gezieltes Vorgehen als sehr vorteilhaft erweisen.

Wer bei der Suche nach einer günstigen Autoversicherung die Augen offen hält, kann viel Geld sparen.

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Kommentare

Ohhh! Dieser wundervolle und mit Liebe erstelle Beitrag hat noch keine Kommentare. Sie können das ändern und den ersten Kommentar zum Thema abgeben!
Kommentar abgeben Facebook Twittern

Hinweise auf Cookies:

Die Themenwelt von "Benzinpreis-Aktuell.de" setzt eigene und Drittanbieter-Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren?

OK, verstanden & akzeptiert!