Wie den Sportwagen finanzieren? So wird das Traumauto zur Wirklichkeit

VÖ: 20.11.2018 - 13:23 Uhr. Kommentare: 0
teurer Sportwagen

Wer sich einen Sportwagen wünscht, der muss viel Geld bezahlen. Der Kauf eines solchen Wagens beginnt ab einer Summe von 50.000 Euro. Mancher Oldtimer ist zwar günstiger, doch auch da ist der Preis von top gepflegten, fahrtüchtigen Karossen nicht mit einem Standard-Alltagswagen vergleichbar. Für viele Autoliebhaber bleibt der schnittige Flitzer deshalb ein Wunschtraum. Aber es gibt Möglichkeiten, mit denen sich das Traumauto finanzieren lässt. Die beste Option stellt der Autokredit dar. Im Internet können Autofans einen kostenlosen Vergleich durchführen. Aufgrund der aktuellen Zinslage ist ein solches Darlehen lohnend.

Gebrauchter Sportwagen deutlich günstiger!

Laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen werden zwar viele Sportwagen verkauft, doch nur vergleichsweise wenige Neuwagen zugelassen. Ein Grund ist die Verunsicherung der Verbraucher einem Neuwagen gegenüber. Die Skandale der Autobauer und die augenscheinlich unzuverlässige Technik sorgen dafür, dass viele Deutsche zu einem Gebrauchtwagen greifen. Der Markt an gebrauchten Sportflitzern boomt deshalb. Davon abgesehen ist der Preis deutlich geringer als bei einem Neuwagen. Mit einem Autokredit zu niedrigen Zinsen ist die Finanzierung machbar. Wichtig ist, einen Vergleich der verschiedenen Kredite durchzuführen, um das günstigste und beste Kreditangebot zu finden.

Bei einem Autokredit trägt die Bank den Sportwagen in der Regel als Sicherheit ein. Sie kann den Flitzer bei einem Zahlungsausfall einziehen und mit diesem die noch offenen Kreditkosten begleichen. Aufgrund der Verwertungsmöglickeit des Fahrezeugs sind Autokredite gegenüber einem klassischen Ratendarlehen mit günstigeren Konditionen versehen.

Noch mehr Geld bei der Sportwagen-Finanzierung sparen

Oldtimer Mercedes

Neben einem erschwinglichen Autokredit lässt sich durch den gezielten Kauf eines bestimmten Sportwagenmodells weiteres Geld bei der Finanzierung sparen. Der deutsche Automarkt ist eine regelrechte Oldtimerhochburg, Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Eine Untersuchung, die unter anderem vom Verband der Automobilindustrie getragen wird, zeigt, dass der Kauf von Oltimer Sportwagen und Premiumfahrzeugen wie dem Porsche 911 oder dem Mercedes SL gerade günstig ist. Dasselbe gilt für Cabrios und Coupés. Die Verkaufspreise dieser Modelle sind im Moment besonders niedrig. Ansonsten gilt die Regel: Je höher die Klasse, desto günstiger ist der Preis. Für Autoliebhaber gibt es demnach verschiedene Möglichkeiten, das gewünschte Traumauto zu einem niedrigen Preis zu erwerben. Allerdings sollten Verbraucher die Kosten für die KfZ-Steuer nicht vergessen. Damit der Sportwagen langfristig kein Loch in den Geldbeutel frisst, lohnt es sich, zuvor die Angebote der Versicherer zu vergleichen.

Wissenswertes über Autokredite: Das sollten Verbraucher wissen

Geldbörse und Auto

Wer den Sportwagen mit einem Autokredit finanziert, sollte den Vertrag genau prüfen. Denn stimmen die Angaben nicht, greifen bestimmte Rechte: Ein Urteil aus Hamburg zeigt, dass Kunden den Kreditvertrag selbst nach Jahren widerrufen können, ohne dass ihnen finanzielle Nachteile entstehen. Das geht, wenn im Kreditvertrag falsche Angaben stehen. Im Fall des Hamburger Urteils hat der Kreditgeber nicht auf die Widerrufsklausel hingewiesen. Der Autobesitzer kündigte daraufhin den Vertrag, gab sein Fahrzeug ab und erhielt die Anzahlung und geleisteten Raten von der Bank zurück. Er musste keine Entschädigung für die Abnutzung leisten. Eine Widerrufung und Kündigung des Kreditvertrags ist zudem möglich, wenn die Bank nicht über die anfallenden Kosten wie den effektiven Jahreszins informiert.

-

Bildquellen:
Pixabay © OpenClipart-Vectors (CC0 Creative Commons)
Pixabay © bernswaelz (CC0 Creative Commons)
Pixabay © andreas160578 (CC0 Creative Commons)

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Kommentare

Ohhh! Dieser wundervolle und mit Liebe erstelle Beitrag hat noch keine Kommentare. Sie können das ändern und den ersten Kommentar zum Thema abgeben!
Kommentar abgeben Facebook Twittern

Hinweise auf Cookies:

Die Themenwelt von "Benzinpreis-Aktuell.de" setzt eigene und Drittanbieter-Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren?

OK, verstanden & akzeptiert!